Ayurveda für jeden Tag

Aktualisiert: Sept 26


Ayurveda, die traditionelle indische Heilkunst, lässt sich auch bei uns einfach und wirkungsvoll in den Alltag integrieren. Hier ein paar persönliche Tipps, die ich gerne jeden Tag beachte.

  1. Morgens reinige ich meine Zunge mit einem Zungenreiniger aus Metall. wie das geht steht hier.

  2. Das Allererste, was ich am Morgen trinke, ist warmes Wasser. Keinen Tee (der kommt später und zwar frischer Ingwer mit heißem Wasser und Honig), keinen Kaffee (den trinke ich auch aber noch später) nur warmes Wasser. Daran muss man sich gewöhnen, aber dein Magen wird es dir danken, der Stoffwechsel wird angeregt und die morgentliche Reinigung unterstützt.

  3. Ich esse keine Zwischenmahlzeiten. Ayurveda-Ärzte sagen, dass die Nahrung komplett verdaut dein sollte, bevor man wieder etwas zu sich nimmt.

  4. Ich trinke keine eiskalte Getränke aus dem Kühlschrank. Kalte Getränke löschen das Verdauungsfeuer "Agni". Also bitte auch keinen kalter Aperitif vor dem Essen trinken, warmes Wasser wäre besser.

  5. Die Hauptmahlzeit des Tages ist das Mittagessen. Ich bin beleidigt, wenn ich Mittags keine warme Mahlzeit bekomme, denn jetzt werden auch schwer verdauliche Speisen, wie Salat, Rohkost oder Fleisch vom Magen-Darm-Trakt verwertet. Am Abend ist eine Gemüsesuppe wunderbar. Ein leichtes Abendessen erleichtert das Einschlafen. In der Nacht arbeitet der Zellstoffwechsel auf Hochtouren und sorgt für Regeneration und Erneuerung. Die wird durch ein leichtes Abendessen gefördert.

  6. Ich schlafe gerne und viel. Am schlechtesten schlafe ich, wenn ich noch spät abends am Rechner sitze und arbeite, oder Fernseh schaue und direkt danach ins Bett gehe. Das ist allerdings sehr selten der Fall. Viel besser ist es, wenn ich vor dem Zubettgehen noch etwas Yoga mache. Das kann eine leichte Asana Praxis sein, die mehr beruhigende Vorbeugen als Rückbeugen enthält, oder eine Meditation. Meist lese ich dann noch etwas und schlafe gut ein.


Realisierung & Design: Karin Kowarschik artelas

artelas Werbeagentur - Karin Kowarschik
Isarwinkler Bikegirls