Kopfstand - Shirshasana. Vorteile und Risiken

Aktualisiert: 2. Apr 2019


Umkehrhaltungen aktivieren die Durchblutung des ganzen Körpers insbesonderen der Lymphen und des Gehirns. Sie entlasten Beine und Organe, der Hormonhaushalt wird stimuliert und die Haltungen verleihen neue Kraft und Zuversicht.


Gerade der Kopfstand, der auch als die "Königin der Asanas" bezeichnet wird, birgen Risiken. Diese sind:

  • Belastung der Halswirbel

  • Druck auf die Halsschlagadern

  • Bandscheibenvorfall

  • Verspannungen und Überdehnungen der Nackenmuskulatur

Die kleinen, feinen Strukturen im Halswirbelbereich sind mit dieser Belastung komplett überfordert. Das gesamte Körpergewicht lastet auf den Wirbelkörpern, die dafür gemacht sind „nur“ das Gewicht des Kopfes zu tragen.

Auch der beliebte Schulterstand - Sarvangasana kann sich negativ auswirken. Der 7. Halswirbel, der Vertebra prominens, der fühlbar etwas herausragt, wird belastet und erhält Druck.

Da die Umkehrhaltungen eben aber auch sehr positiv wirken, gibt es gesunde Alternativen:

  • Für den Kopfstand gibt es eine Kopfstandhocker, der die Halswirbelsäule sogar streckt

  • Ein Schulterstand Pad vermindert dern Druck auf den 7. Halswirbel

  • Die mit den Block unterstütze Schulterbrücke - Setu Bandha Sarvangasana belastet die Halswirbelsäule nicht

  • Nur den halben Schulterstand üben - Viparita Karani. Diese Übung kann man auch mit einem Kissen unter dem Po an der Wand üben. Sie wirkt nährend und entspannend

Bitte denkt über eigene Eure Yogapraxis nach, denn ich biete im Unterricht immer die gesunden Alternativen an! Ich selbst bin mit Kopfstand und Schulterstand vorsichtig, da ich öfter mal Probleme mit der Halswirbelsäule habe und mir beide Übungen nicht gut tun. Auch wenn der Kopfstand für manche einen Reiz hat, da er eine sportliche Herausforderung ist, eine gute Balance und Körperspannung erfordert, geht das gesunde Training vor.

#Gesundheit #Umkehrhaltungen #Nackenschmerzen #Halswirbelsäule #SicherheitimTraining

36 Ansichten

Realisierung & Design: Karin Kowarschik artelas

artelas Werbeagentur - Karin Kowarschik
Isarwinkler Bikegirls